ZTE Blade S6 im Test
Endlich :D


Werbung

Hallo Leute,

endlich konnte ich das ZTE Blade S6 testen. Dies wurde mit Hilfe vom Online Shop Comebuy möglich, welcher mir das Gerät für einen Test ausgeliehen hat.

Das ZTE Blade S6 kostet dort im Moment EUR 210,– ( mit dem Code : V82TQXNL ) mit Versand aus Deutschland. Es ist also der Endpreis, da der Versand kostenlos ist !

Nun zum Test :

ZTE Blade S6

2015-05-21 15.38.01

 


Highlights :

  • 5,0 Zoll TFT HD (1280×720) Display
  • Android 5.0
  • 4G/LTE Handy
  • CPU: 64-bit – MSM8939 Octa-Core 1,5GHz
  • 16GB ROM
  • 2GB RAM
  • Kamera : 13,0MP+5,0MP (Sensor Sony IMX 214)
  • Akku 2400 mAh
  • Antutu : + 30.000 Punkte
  • Beleuchtete Menü-Tasten

Ausführliches Datenblatt
Allgemeine
Marken ZTE
Modell Blade S6
Farbe Silber
Produkteinführungszeit 2015
Handystil Bar-Stil
Betriebsystem Android 5.0 Lollipop
Smartphone Ja
CPU MSM8939
Anzahl der CPU-Kern Octa-Core
Gesprächszeit 8h
Standbyzeit 150h
Netto-Gewicht 132g
Prozessor-Frequenz 1,5GHz
Language Arabic, Chinese, Deutsch, English, French, Italiano, Russian, Spanish, Mehrsprachigkeit
Input Touchscreen
Netz
SIM-Slot Dual Sim-Karte
Sim Karte Größe Dual Nano-SIM
Netzwerk Dual Sim-Karte Dual-Internet
Band 4G: FDD-LTE 700/800/900/1800/2600MHz & 3G: WCDMA 850/900/2100MHz & 2G: GSM 850/900/1800/1900
Browser Unterstützt
Handynetz 4G
Technologie LTE
Speicherung
ROM 16GB
RAM 2GB
Speicherkartetyp MicroSD(TF)
Maximale Speichererweiterung 32G
Display
Größe 5,0 Zoll
Typ TFT
Display-Technologie I​n​-​C​e​l​l
Auflösung 1280×720(HD)
Touchscreen Kapazitiv Touchscreen
G-Sensor Unterstützt
Licht-Sensor Unterstützt
Proximity-Sensor Unterstützt
Elektronischer Kompass Unterstützt
Unterhaltung Funktion
Audio Unterstützt
Video Unterstützt
E-Book Unterstützt
Fernseher Nicht unterstützt
MMS Unterstützt
Klingeltönentyp Polyphonie/MP3
Kamera Funktion
Rückseite Kamera 13,0MP
Vorderseite Kamera 5,0MP
Blitzlicht Unterstützt
Autofokus Unterstützt
Aufnahmemodus Unterstützt
Datenübertragung Funktion
GPS-Modul(Hardware) Unterstützt
Wi-Fi Unterstützt
WIFI Hotspot Unterstützt
Bluetooth Bluetooth 4.0
PC Datensynchronisation Unterstützt
Landkarte Unterstützt
Persönliche Assistent
Office Unterstützt
E-Mail Unterstützt
Rechner Unterstützt
Wecker Unterstützt
Rufen-Rekorder Unterstützt
Hintergrund Betrieb Unterstützt
Sonstiges
Akku-Kapazität 2400mAh
Datenleitung Micro USB
Abmessung 144×70.7×7.7mm

DESIGN :

Das 5 Zoll Smartphone ist optisch eine Mischung aus Samsung und Apple, was bei mir, wie Ihr wisst, keinerlei Einfluss auf das Testergebnis hat. Mit einer Dicke von 7,7 mm und dem Runden Design sieht das Gerät sehr gut aus. Das Glas hat diesen leichten Glanz ohne dabei zu spiegeln. Die blau beleuchteten Menü-Tasten runden das Ganze noch ab oder sind ein weiteres Highlight. Bei Benachrichtigungen „atmet“ die Haupt-LED.2015-05-21 16.02.12

Ich war mit dem Blade S6 einen Tag lang unterwegs und wurde von Bekannten sofort darauf angesprochen. Die Tasten sind allesamt auf der rechten Seite gehalten und die SD und SIM-Karten können auf der linken Geräteseite eingebracht werden. Die Schächte schließen schön mit dem Rahmen ab und stehen nicht hervor.

Auch wenn das hintere Gehäuse aus Plastik ist, macht das Gerät im Gesamten einen sehr edlen Eindruck. Es fällt im Design nichts negativ auf. Hier hat ZTE seine Sache sehr gut gemacht !

img_3550_

DISPLAY :

Der TFT Bildschirm hat eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel, ist also ein HD Display. Bei 5 Zoll Diagonale kommt man so auf 293 ppi. Es ist gestochen scharf und von der Seite sehr gut lesbar.  Die Farben wirken sehr natürlich und auch die automatische Helligkeitsregelung funktioniert einwandfrei.

DSCF1259

Der Touchscreen kann 10 Finger gleichzeitig erkennen und funktioniert auch bis in alle Ecken sehr gut. Es ist einer der besten Touchscreens den ich bei einem China-Handy je in den Händen gehabt habe.vlcsnap-error639

Alle drei Menü-Tasten sind beleuchtet wobei die mittlere Taste als Benachrichtigungs-LED dient und bei Neuigkeiten auch „atmet“.

SYSTEM :

Bei der Auslieferung ist bereits Android 5.0 installiert. Geht man nach dem Start in die Systemaktualisierung wird bereits ein Update angeboten. Bei anderen Herstellern schaut man da oft monatelang in die Röhre.

Bei den Benchmarks liefert der Qualcomm MSM8939 Prozessor sehr gute Leistungen ab. Die Achtkern-CPU hat aber auch 2GB RAM zur Verfügung, was für den täglichen Alltag inklusive Zocken reichlich Power bringt.

Screenshot_2015-05-22-09-04-48 Screenshot_2015-05-22-09-29-56 Screenshot_2015-05-22-08-54-32

Der interne Speicher von 16GB steht als ein Block zur Verfügung was einfach übersichtlicher und bei den neuen Geräten wohl nun die Regel ist. Natürlich kann man den Speicher noch mit einer SD-Karte erweitern.

Die UI wurde angepasst und nennt sich bei ZTE MiFavour. Diese sieht sehr gut aus und bremst das Blade S6 nicht.

Screenshot_2015-05-22-10-57-57[1]

Root ist mit ein wenig Know-How möglich ! ( Hier z.B. )

DFÜ/KONNEKTIVITÄT :

Man merkt dem Qualcomm Prozessor die langjährige Erfahrung des Herstellers an. Die Leistungen im 2G/3G und LTE Netz sind sehr gut. Auch das WLAN hat keine Schwächen. Der Empfang und die Geschwindigkeiten sind auch unter schweren Bedingungen gut.

Screenshot_2015-05-22-11-02-39[2]

Das Blade S6 hat einen guten GPS Empfänger. Bei Navigieren sind keine Überraschungen aufgetreten. Ein Springen oder ähnliches habe ich nicht feststellen können.

Screenshot_2015-05-22-11-08-55[1]

 

Der erste Lock dauerte 17 Sekunden, danach wurden maximal 10 Sekunden für die Bestimmung der Positition benötigt.

Wireless Screen wird angeboten, konnte ich aber leider nicht testen, da mein TV nicht mitspielt :D. Verbindung mittels USB funktioniert einwandfrei. Auch die Bluetooth Übertragung klappte sofort.

AUDIO :

Leider ist beim Blade S6 kein Headset dabei. Also habe ich gleich mal einen Headset von Ovleng angeschlossen :

Schließt man ein gutes Headset oder einen guten Kopfhörer an das Gerät an, bekommt man eine sehr guten Klang, es gibt keinen Bereich der im Klangbild negativ auffällt. Am Klinke Anschluß klingt das S6 sehr gut. Ich habe 4 verschiedene Kopfhörer getestet und war vom Klang und der Lautstärke sehr begeistert ! Man benötigt keinen Equalizer und auch keine Verstärker App. Das Klang ist laut und klar !

Beim Telefonieren machen Ohrhörer und Mikrofon eine gute Figur ! Das eingebaute Mikrofon ist gut !

Die Gesamtleistung im Audio Bereich ist gut.

KAMERA :

Das ZTE Blade S6 macht gute Bilder. Der Sony Sensor der hinteren Kamera liefert die ,für eine 13MP Handy Kamera üblichen, Bilder ab. Die Qualität der vorderen Kamera ist ebenso gut. Natürlich hat man keine 200 EUR Digital-Kamera in der Hand, aber wie man unten sehen kann sind die Bilder sehr annehmbar ! Die Hauptkamera kann sogar im Makro Bereich überzeugen !

Der „Blitz“ ist wie üblich eine sehr helle LED und der Auto-Fokus reagiert schnell und spinnt nicht herum, wie bei anderen Geräten.

Die Videofunktion ist ebenso als gut zu bezeichnen. Das Blade S6 kann Videos mit bis zu 1920 x 1080 Pixel (also FullHD ) aufnehmen ! Die Ergebnisse sind bei genügend Licht (wie immer!) sehr gut !

INTERNET :

Durch den 2GB Arbeitspeicher und dem schnellen Prozessor flutscht das Internet richtig ! Egal ob man über LTE oder WLAN surft, die Seiten bauen sich immer schnell auf ! Flash-Animationen oder Seiten die nur mit dem Flashplayer laufen, wie z.B. partycloud.fm, sind kein Problem. Selbst hier ruckelt oder stottert nix !

Alles andere läuft ebenso sauber und schnell. Zoomen und andere Späße meistert der Qualcomm Prozessor locker !

SICHERHEIT :

Dem Android 5.0 wurde eine schönes UI verpasst. Ansonsten wurden keinerlei Viren oder China/Bloatware gefunden. Natürlich sollte man trotz allem sein Smartphone nicht ohne Sicherheits-Software nutzen ! Es giebt mehr wie zwei sehr gute kostenlose Apps im App-Store !

AKKU :

Der Akku kam mir zuerst mit 2400mAh eher klein vor. Allerdings ist der MSM8939 Prozessor wohl eher sparsam. So musste ich bei intensiver Nutzung trotzdem erst nach 26 Stunden ans Ladegerät. Nutzt man das Gerät eher weniger können auch mal 48 Stunden daraus werden.

Screenshot_2015-05-22-11-16-17[1]

Der Akku ist leider nicht wechselbar. Was beim Blade S6 aber nur ein „Problem“ wird, wenn der Akku kaputt gehen sollte. Ein größerer Akku ist nicht lebensnotwendig und man kann sich auch mit anderen Mitteln helfen ( z.B. Powerbank ).

LIEFERUMFANG :

Leider ist der Lieferumfang nicht so üppig. Man bekommt ein Ladegerät, (USB)-Kabel und zwei Anleitungen zum Smartphone dazu. Mehr ist es leider nicht.

BESONDERHEITEN :

Das S6 beherrscht verschiedene Gesten und Bewegungs-Steuerungen und beherrscht auch OTG. Daher bekommt es hier ein paar Extra-Punkte von mir !

Unbenannt

Gesamtwertung : 81,3 % ( Schulnote : 2,3 – gut )

FAZIT :

Das ca. EUR 200,– teure Smartphone ist wirklich keine billige China-Schleuder. Man bekommt für sein Geld sehr solide und schnelle Technik und in keiner Kategorie leistet sich das Smartphone eine Schwäche oder sogar einen Ausfall. Man bekommt gleich ein Software Update angeboten, was auch zeigt, daß ZTE auch im Support wohl eine sehr aktive Marke ist. Die Hardware und Software punktet in allen Bereichen und auch die Kamera liefert gute Bilder ab. Für mich der einzige Kritikpunkt ist vielleicht der Lieferumfang. Aber meisten sind die beigelegten Headsets eh Schrott. Ansonsten bekommt man mit dem ZTE Blade S6 ein sehr erwachsenes Smartphone, welches dazu noch top aussieht. Zu erwähnen ist noch, daß es eine Plus Version gibt, welche einen 5,5 Zoll Bildschirm hat. Dies ist vielleicht für Liebhaber von größeren Displays interessant.

Man bekommt es aktuell bei Comebuy für nur EUR 210,– (mit dem Code V82TQXNL ) aus dem Lager in Deutschland. Zoll und andere Kosten fallen nicht an. Für diesen Endpreis bekommt ein Smartphone aus China, welches sich von der Masse abhebt und sicher kein China-Böller ist !

kaufempfehlung

 

Share
Werbung
Gearbest

Werbung

* HINWEIS : 

Die Links in diesem und anderen Beiträgen führen direkt oder indirekt (Affiliates, Shortlinks etc.) zu den werbenden Händlern und sind somit Werbung ! Die genannten Preise sind von mir gefundene Tagespreise und immer AB WERK bzw. ab Lager. (Dies liegt in der Natur der Sache. Bitte hier oder bei zoll.de informieren ! Zoll u. EUSt. liegen immer in der Verantwortung des Importeurs, also beim Käufer !)


Translate »

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen