Im Test : HOMTOM HT3 und HT3 Pro


Werbung

Hi Leute,

heute nehme ich mir mal die zwei neuen HOMTOM Smartphones vor. Es geht um das HOMTOM HT3 und das HT3 Pro :

HOMTOM HT3 (PRO)

2016-04-12 14.11.55


Lieferumfang / Versand :

Beide Smartphones kommen mit identischem Zubehör und sind auch so nur schwer zu unterscheiden. Man bekommt das Smartphone, Akku, Mini-Anleitung, Ladegerät und USB Kabel. Kopfhörer oder anderes Zubehör ist nicht dabei. Da beide Geräte per DHL Express gekommen sind, waren sie nur 5 Tage unterwegs. Die Einfuhrabgaben waren wie immer 19% Steuern plus Gebühren. Ansonsten lief bei der Bestellung im Shop von lightinthebox.com alles problemlos ab.

2016-04-14 09.10.00

Auch die Netzteile und das Kabel sind identisch. Beide sind für 1A dimensioniert und liefern ca. 0,8A.

Erster Eindruck/Design/Gehäuse :

Natürlich kann man bei den niedrigen Preisen von HOMTOM nicht immer ein hochwertiges Metallgehäuse erwarten. Daher überrascht es auch nicht, daß beide Smartphones komplett aus Kunststoff bestehen. Allerdings hat man da Gehäuse schön rund gehalten und das Display so vertieft, daß es aussieht als hätten die Smartphones keine abnehmbare Rückwand.
2016-04-12 13.35.14

Daher gibt es auch keine böse Spaltmasse. Im Design sind beide Homtom Smartphones recht schlicht, aber langweilig würde ich sie nicht nennen. Sie haben eher eine schlichte Schönheit. Die Tasten sind alle links am Gehäuse, somit entfällt eine Fingerakrobatik. Die USB Buchse ist unten, während man den Kopfhörer-Anschluß oben findet.

2016-04-12 13.35.58

Die Rückseite ist glatt und die Kamera steht nur minimal heraus. Ansonsten ist alles schlicht und symmetrisch. Bei beiden Smartphones lässt sich die Rückseite leicht abnehmen und wieder anbringen.

2016-04-12 13.35.51

Display :

Beide Smartphone von HOMTOM haben ein HD Display, lösen also mit 720 x 1280 Pixel auf. Damit kommen sie auf 294 ppi, was knapp unter dem Retinawert liegt. Aber trotzdem sind beide Displays schön scharf und es lassen sich nur mit einer Lupe einzelne Pixel erkennen. Das Pro Display reagiert auf 5 Finger gleichzeitig, während das andere auf nur 2 Finger reagiert.

Es lässt sich auch im allgemeinen sagen, daß das Display der Pro Version ein wenig besser ist. Dies zieht sich durch jeden Bereich. Wobei ich betonen möchte, daß auch das „normale“ HT3 ein gutes Display hat. Außerdem hat die Pro Version noch eine Benachrichtigungs-LED.

2016-04-14 07.17.532016-04-14 07.17.47

System :

Hier kommen natürlich die größten Unterschiede zu Tage. Das HT3 wird von einem 32-Bit MT6580 SoC angetrieben, welcher nur 1GB RAM zur Verfügung hat, während die Pro Version vom flinken 64-Bit MT6735 befeuert wird, welcher 2GB RAM sein Eigen nennen kann.

Dies schlägt sich natürlich auch in den Benchmarks nieder :

Auf beiden Smartphones läuft Android 5.1 und das normale Arbeiten macht mit beiden Spaß. Es gibt hier nix zu bemängeln. Allerdings sollte man als Gamer eher zur Pro Version greifen ! Man kann den internen Speicher von 8 bzw. 16 GB beim Pro mit einer SD Karte erweitern. Zum Glück muss man sich hier nicht zwischen SD und SIM Karten entscheiden, denn jeder hat hier seinen eigenen Platz.

2016-04-14 13.27.32 2016-04-14 13.27.26

Hier kann man abschließend sagen, daß auch das „kleine“ HT3 für den normal Nutzer zu gebrauchen ist. Während die Pro Version schon richtig flott arbeitet. Beide Smartphones sind aber solide und arbeiten ohne Probleme !

DFÜ/Konnektivität :

Die Geschwindigkeiten sind bei beiden Smartphones gut. Wobei das HT3 Pro natürlich mit seinem LTE Netz viel schneller ist. Das HT3 funkt im 3G Netz ebenso am oberen Limit. Schön ist, daß man beim HT3 Pro alle in Deutschland notwendigen Bänder bekommt.

Beim WLAN machen beide eine gute Figur. Der Empfang ist stabil und die Geschwindigkeiten gut. Aber auch hier schneidet das HT3 Pro ein wenig besser ab.

2016-04-13 09.23.46

Auch beim GPS Empfang sieht es so aus. Das HOMTOM HT3 Pro hat sehr schnell einen Lock, empfängt besser und ist auch genauer. Beim HT3 dauert ca. 20 Sekunden und die Genauigkeit schwankt zwischen 7 und 10 Meter, beim Pro sind es zwischen 3 und 5 Meter. Hier hat die Pro Version auch die Nase vorn.

2016-04-13 09.38.45

Bei den Verbindungen über Bluetooth, USB und Chromecast funktionieren beide wie sie sollen, allerdings beherrschen beide kein OTG. Was mich beim Pro doch ein wenig überrascht.

Audio :

Im Audio Bereich schneiden beide Smartphones sehr gut ab. Der Klang ist klar und laut. Es gibt kein Übersteuern oder schwache Frequenzbereiche.

2016-04-13 19.11.39

Auch das UKW Radio funktioniert bei beiden Smartphones sehr gut. Extras wie RDS sind ebenfalls bei beiden vorhanden. Im dieser Kategorie gibt es also bei den HOMTOM Smartphones keinen Sieger oder Verlierer. Sie machen beide eine sehr gute Figur.

Kamera :

Das HOMTOM HT3 hat eine 5MP Hauptkamera und dementsprechend sind die Aufnahmen nicht besonders scharf. Bei genügend Licht erhält man aber noch brauchbare Aufnahmen :

Zum Vergleich die selben Motive mit dem HT3 Pro aufgenommen :

Die Aufnahmen sind ein wenig schärfer und noch brauchbar, aber die Kamera zählt nicht zu den Highlights der Homtom Smartphones. Bei nahen Motiven sind die Aufnahmen noch ok.

Internet :

Natürlich merkt man hier den schnelleren Prozessor im Homtom HT3 Pro und auch die 2GB RAM. Allerdings ist das normale Surfen auch beim kleinen HT3 ok. Nur das bessere Touchpanel im HT3 Pro fällt beim Surfen positiv auf. Ansonsten kann man sie nicht von einander unterscheiden.

2016-04-13 19.20.53 2016-04-13 19.20.50

Anders sieht es bei aufwendigen Seiten oder Flashanimationen aus. Hier arbeitet das HT3 Pro flotter und macht daher auch mehr Spaß !

Sicherheit :

Beide Smartphones laufen mit Android 5.1, dem man jeweils einen anderen Launcher spendiert hat. Allerdings ist dieser recht nett, schnell und nicht überladen. China-Apps sind allerdings keine zu finden !

2016-04-13 19.36.35

Meine Sicherheitsscan bleiben alle ohne Befund. Hier gibt es nichts zu beanstanden.

Akku :

Anscheinend nutzt HOMTOM für seine Serie bei den 3000mAh Akkus immer den selben Akku. Er wird mit 3000mAh beworben und es sind auch 3000mAh aufgedruckt, allerdings wird man schon beim Gewicht von 48 Gramm stutzig und eine nachfolgende Messung ergibt wie schon früher eine viel geringere Kapazität ! Im Schnitt kann man den Akku mit max 2510mAh aufladen.

2016-04-14 08.58.19

Der Akku hält in beiden Smartphones bei normaler Nutzung knapp 1,5 Tage und ist in 2 1/2 Stunden wieder aufgeladen.


TESTERGEBNISSE :

HOMTOM HT3

ht3

GESAMTNOTE : 63% = 3,7 (ausreichend)

***

HOMTOM HT3 Pro

ht3pro

GESAMTNOTE : 72% = 3,1 (befriedigend)


Mein Fazit :

Beide Smartphones sind ja sehr günstig und gerade das HT3 Pro für knapp 75 Euro bietet für den Preis eine solide Ausstattung und volle LTE Unterstützung. Man darf bei diesen Preisen einfach nicht die selben Maßstäbe ansetzen wie bei Smartphones über 300 Euro. Wer auf eine super Kamera verzichten kann, macht bei beiden Smartphones nichts falsch. Das HOMTOM HT3 ist ideal für „normale“ Nutzer die nicht oft zocken und das HOMTOM HT3 Pro wendet sich an gelegentliche Zocker und Speicherfresser 😀

Aktuell bekommt man beide Smartphones bei lightinthebox.com sehr günstig. Für das HOMTOM HT3 Pro läuft im Moment sogar eine Aktion : Es kostet bis Muttertag nur $65 !!! Also zuschlagen !!

Hier geht es zum Shop !

Viel Spaß beim Shoppen !

Gruß

KlausMinator


 

Share
Werbung
Gearbest

Werbung

* HINWEIS : 

Die Links in diesem und anderen Beiträgen führen direkt oder indirekt (Affiliates, Shortlinks etc.) zu den werbenden Händlern und sind somit Werbung ! Die genannten Preise sind von mir gefundene Tagespreise und immer AB WERK bzw. ab Lager. (Dies liegt in der Natur der Sache. Bitte hier oder bei zoll.de informieren ! Zoll u. EUSt. liegen immer in der Verantwortung des Importeurs, also beim Käufer !)


23 Kommentare zu Im Test : HOMTOM HT3 und HT3 Pro

  1. Ich besitze seit kurzem das HT3 Pro und ärgere mich mit zwei unnötigen Einschränkungen des Herstellers beim installierten Android 5.1 herum: App-Daten (z.B. die eines Navis) lassen sich nicht wie bei allen anderen Lollipop betriebenen Geräten auf die externe SD-Karte verschieben (die Option wird in den Einstellungen generell nicht angeboten) und der USB-Debugging-Mode fehlt in den Systemeinstellungen leider auch – also kein Rooting möglich. Ansonsten ein einwandfreies günstiges Mobilfon.

  2. Hallo, hab mir altuell ein China-Handy ueber Ebay fuer 75,00 EUR per Paypal gekauft. Versand ueber DHL kostenlos. Muss ich mit weiteren Kosten rechnen ??
    Wenn ja, wie hoch koennen diese ausfallen ?? Beste Gruesse Achim Walterscheid, Bonn

    • Bei jedem Gerät das nicht aus der EU kommt fällt EuSt. und Zoll an !
      Smartphones aus China sind zollfrei.

      EuSt. sind 19% vom Zollwert ( Warenwert + Fracht + Versicherung … )
      also hier ca. 16 Euro + 10 Euro Gebühr bei DHL.

      Bei Gearbest und anderen Shops gibt es inzwischen Germany Express und ähnliche Services.
      Dabei übernimmt der Shop diese ganzen Gebühren. Außerdem haben viele Shops inzwischen ein
      Lager in Europa. Hier entfallen die Einfuhrabgaben ! Ein Kauf bei Ebay hat keine Vorteile eher im Gegenteil.

  3. Das HomTom HT 3 ist unbrauchbar. Software bug verhindert CPU deepsleep sobald die nichtausschaltbare LED Benachrichtigung angeht. Dadurch ist der akku nach ca 10-12h leer.

  4. Ich hatte auch ein HT3pro. Nachdem ich HomTom bwz. Doogee angemailt habe wegen des Fehlers mit dem Akku, bekam ich folgende links, um den Fehler zu beheben:
    (th3pro)
    https://drive.google.com/file/d/0Bwt-yELgdcW_ZWFVejZWbHZMRmM/view?usp=sharing
    (tool)
    https://drive.google.com/file/d/0Bwt-yELgdcW_Y1dvTHpTR3BDYnc/view?usp=sharing
    (treiber)
    https://drive.google.com/file/d/0Bwt-yELgdcW_TjI1UmpFc1ZfdkE/view?usp=sharing

    Da ich selbst das Smartphone zurückgegeben habe, konnte ich mit den Tools etc. nichts mehr anfangen. Aber vielleicht helfen sie dem einen oder anderen weiter.
    Ich würde mich für die Besitzer des HT3pro freuen. Denn ansonsten ist es ja ein tolles Phone für einen guten Preis.

  5. Mein Akku ist im Standby in weniger als 12h leer.Alle Stromfressenden Apps sind abgeschaltet.Was kann ich dagegen tun ? Sonst wäre es ein gutes Smartphone für den Preis.

    • Nutzt Du auch eine App wie Cleanmaster ? Ich schalte bis Whatsapp und den Messenger alles ab, wenn das Smartphone im Standby ist. Dann hält der Akku bei mir 24h. Eventuell ist der Akku auch nicht mehr so gesund ?! Es gibt auch Apps die Dir Statistiken zeigen, welche Apps wann und wie lange den Strom fressen.

      • Nein ich nutze z.Z.die 360 Grad Security App.Die schaltet alles ab was im Hintergrund Strom zieht.Aber vielleicht liegts doch am Akku obwohl das Teil keine 3 Monate alt ist.

    • Check mal deine Battery Nutzung. Bei mir und auch einem anderen User oben gelangt das HT3 Pro niemals in den Deep Sleep, weil irgendwas das verhindert. Dadurch ist egal was man macht der Akku nach ca 10-12h leer 🙁 Auch Flugzeugmodus hilft nix. Habe schon alle hier angebotenen ROMS durchprobiert und keine Abbhilfe gefunden.

  6. Hallo,
    gestern ist mein HOMTOM HT3 PRO hängen geblieben und fährt seit dem nicht mehr hoch. Es bleibt einfach im Startbildschirm hängen :/
    Leider bekomme ich es nicht hin ein Werksreset durchzuführen, obwohl ich alles nach Anleitung mache. Ich habe mir eine Update.zip besorgt, nur leider komme ich Recovery Modus nicht auf die Micro SD und per ADB bekomme ich immer den Fehler „error: device ‚(null)‘ not found“ 🙁
    Habe es jetzt auf 2 verschiedenen Systemen (Ubunutu und Win 10) probiert. Warum weiß ich auch nicht. Per Fastboot wird mein Gerät zumindest noch gelistet. Ich habe aber leider kein passendes System Image und wollte deshalb mal fragen ob mir zufällig jemand mit einem laufenden Gerät ein System Image zur Verfügung stellen könnte 🙂 Wäre dafür extrem dankbar

    • Man installiert die USB VCOM Preloader Treiber (ab Windows 8 muss man die Treibersignierung abschalten) und flasht dann einfach das komplette Stock ROM des Herstellers.
      Dieser Weg sollte immer gehen. Unbedingt darauf achten, daß die Treiber korrekt installiert sind und man das richtige ROM nimmt !
      Treiber testet man nicht durch flashen sondern durch READ BACK (Backup).
      Man kuckt ja auch nicht in den Lauf eines Gewehrs und drückt dann mal, um zu sehen ob es geladen ist 😀

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Auch Mutti braucht ein Smartphone ! :DHOMTOM HT3 Pro Aktion bei Lightinthebox ! – KlausMinator

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen