Cyanogenmod 12.1 für das
Blackview Alife P1 Pro !!!


Werbung

Hi Leute,

ich habe noch eine freudige Nachricht so kurz vorm Abendbrot 😀 Meine alten Kontakte zu China haben sich mal wieder bezahlt gemacht !


Im Download-Center liegt ab sofort eine TESTVERSION des Custom Roms Cyanogenmod 12.1 für das Blackview Alife P1 Pro !

Zugang wie immer : user / KM31102015

Den Download gibt es hier : DOWNLOAD

Installation :

  1. Backup Eurer Daten !
  2. Kontrollieren ob Backup ok ist !
  3. Read Back bzw. Full Backup der Firmware. Es muss alles gesichert werden, vorallem die kritischen Bereiche, für den Fall daß etwas schief geht !
  4. Kontrollieren ob Full Backup ok ist !
  5. Flashen der Recovery ( Eine Scatter Datei findet Ihr im Stock Rom hier ! )
  6. Boot in die Recovery
  7. Installation des ROMs. Zip Datei installieren ! (.zip nicht entpacken !)
  8. Reboot in Recovery
  9. Full Wipe : also factory reset + wipe data + wipe cache + wipe dalvik cache
  10. Boot ins System
  11. Hoffen ! 😀

Achtung ! Ich weisse ausdrücklich darauf hin, daß es sich um eine nicht offizielle Testversion handelt ! Ich übernehme keinerlei Garantie oder Haftung für Schäden an Eurem Smartphone ! Alles geschieht auf eigene Gefahr ! Wer nicht weiss wie man ein Custom Rom flasht, sollte es dringend sein lassen und sicher vorher ins Thema einlesen ! Und vergesst nie die Regel Nr. 1 – 4 ! Ohne Full Backup kein Flash !

Ich konnte das ROM aus zeitlichen Gründen noch nicht selbst testen !


Gruß

KlausMinator

Share
Werbung
Gearbest

Werbung

* HINWEIS : 

Die Links in diesem und anderen Beiträgen führen direkt oder indirekt (Affiliates, Shortlinks etc.) zu den werbenden Händlern und sind somit Werbung ! Die genannten Preise sind von mir gefundene Tagespreise und immer AB WERK bzw. ab Lager. (Dies liegt in der Natur der Sache. Bitte hier oder bei zoll.de informieren ! Zoll u. EUSt. liegen immer in der Verantwortung des Importeurs, also beim Käufer !)


17 Kommentare zu Cyanogenmod 12.1 für das
Blackview Alife P1 Pro !!!

  1. Danke! Wahrscheinlich die von Mitte Juli? Sehr kompakte „Anleitung“ 😉 Mit welchen Tool legst du die Backups an? Durch den relativ neuen MTK scheitere ich bereits an der Scatter-Datei-Erstellung, da MTK Tool eine Fehlermeldung / Warnung ausgibt, nicht die Blockgröße ermitteln zu können.

    • Ich habe oben unter Menü>Tutorials ein paar verlinkt. Da es im Netz unzählige Tutorials gibt, habe ich noch keins geschrieben. Auch weil es für jeden Chip ein wenig anders funktioniert.
      Mir ist es auch lieber, wenn jemand sich mit dem Flashen von Firmware auskennt, da ich sehr viele Posts lese, in denen die Leute ihre Smartphones geschrottet haben.
      Ich wurde auch schon beschimpft :D. Wobei das größte Problem oft Windows ist. Wie sollte es auch anders sein.
      Wichtig ist : Man brauch nicht die ADB Treiber ! Sondern den MT65xxPreloader Treiber ! Den bekommt man nur, wenn man das Smartphone ausgeschaltet hat und dann ohne oder mit Akku per USB mit
      dem PC verbindet. Dann erkennt Windows das Teil als MTK65xxPreloader. Dieser Treiber liegt bei mir im Download-Center.
      Außerdem MUSS bein Windows 8.1 der Treibersignierungszwang abgeschaltet sein. Sonst kann man den Treiber nicht installieren.
      Das Howto ist auch bei mir verlinkt. Klappt das alles, geht auch das Flashen selten schief.

      MTK Droid Tools funktioniert nur bis zum MTK6592, also mit KEINEM 64-bit SoC !

      Man kann ein Full Backup auf viele Arten machen. Am einfachsten ist es mit dem Flash Tool und dessen READ BACK Funktion. Dort kann man alles oder jede Partition einzel sichern und
      man weiss gleich, ob die Treiber funktionieren ! Man kann so nix kaputt machen ! Wer einfach drauf los flasht und schiefe Treiber hat, riskiert sein Smartphone !

      Hat man sein Smartphone schon gerootet, kann man mit Online Nandroid Backup oder selbst per dd Befehl alles sichern. Dazu muss man sich ein wenig mit Linux oder Android auskennen.

      Backup Apps wie Titanium usw. sind nur bedingt geeignet, da sie oft nur die persönlichen Daten sicher, was auch gut ist. Aber man sichert so nicht die wichtigen Partition wie NVRAM usw.

      Ich denke mit der Zeit wird es auch eine Art MTK Droid Tool für die neuen Chips geben, aber bis dahin muss man alles selbst machen. Aber so lernt man auch am meisten.

      Gruß
      KlausMinator

  2. Hallo Klaus,

    Danke für die ausführliche Erläuterung. Auch das FlashTool scheitert beim ReadBack schon an der fehlenden Scatter-Datei. Bekomme ich auch nirgends aufgetrieben für diesen MTK. Habe zwar von einem anderen Chinaphone eines mit gleichen MT6735 gefunden, jedoch meckert das Tool beim Laden dieser.

    Nicht so einfach mit solchen neuen Modellen…

    • Du kannst einfach im Download Center das Stock Rom runterladen. Da drin ist die Scatter Datei.
      Kommt beim Laden der Scatter ein Fehler, einfach die erste Zeile in der Scatter Datei löschen.
      Die Datei aber unbedingt nur mit Notepad++ oder einem anderen Editor ändern, welche mit Unix/Linux Dateien umgehen kann !

  3. Hallo Klaus,
    ich würde gerne mein Blackview Alife Pro rooten, kannst Du eine Methode/Tool dazu empfehlen.
    Danke und Grüße

    • Bitte nicht mehrfach posten, im Hintergrund läuft eine von mir entwickelte Software welche Spam, Hackversuche usw. erkennt und die IP Adressen sperrt ! Alle Kommentare müssen von mir genehmigt werden. Wer mehrfach postet oder kommentiert wird eventuell als Spammer erkannt und gesperrt ! Danke

  4. Hallo Klaus,

    ich würde gerne mein Blackview Alive P1 Pro rooten. Hast du eine Methode / Tool das du mir empfehlen kannst.
    Grüße

    • Ich habe es so gemacht :
      Erst boot.img entpackt und „unsicher“ gemacht. Dann wieder auf das Smartphone geflasht.
      Danach manuell gerootet und SuperSU installiert.
      So klappt es auch bei Android 5.1
      Leider nicht so einfach wie bei Android 4.x, man muss sich mit Linux/Android auskennen.
      Ich verlasse mich nicht gerne auf Root Tools, da man nie genau weiss, was sie wirklich machen.

  5. Hallo Klaus,

    leider habe ich das Problem das ich meine Scatterdatei nicht geöffnet bekomme. Du hast ja schon erwähnt, dass wenn man eine Fehlermeldung bekommt, dass man die erste Zeile löschen soll. Nur da sind bei mir nur ###ten habe ich gelöscht aber ändert nix an der Fehlermeldung. Ich meine hier die original Scatterdatei vom Rom was du bei dir ja auch als Download anbietest, allerdings funktioniert diese auch nicht wenn ich mir das Rom bei Blackview direkt runterlade, selbe Fehlermeldung. Es kommt die Meldung: Image preloader checksume failed! Checksum reference value(0x0)in the config inifile. Please re-fill corect checksum value and re-loaded scatter file again.

    Hast du eine Idee was das ist und was ich machen kann um den Fehler zu beheben? oder hast du eine funktionierende scatter die du zu Verfügung stellen könntest? Ich will und muss das original Rom wieder auf das Handy spielen oder evtl. reicht mir auch die recovery, da ich das Handy gerootet habe und dieses nun wieder rückgängig machen will. Wäre nett wenn du hier zu mir helfen würdest mit einer funktionierenden scatter Datei.

  6. Hallo Klaus,

    hatte dir mein Problem mit der Scatter Datei geschrieben. ( falls die Nachricht überhaupt bei dir angekommen ist) Das hat sich erledigt. Ich musste nur die vorhandene Checksum.ini löschen und konnte die scatter Datei dann laden. Auch ging mit dem checksum Programm eine ini zu erstellen. Danke dir aber trotzdem.

  7. Moin Klaus,

    hast du das cyanogenmod 12.1 mal selber installiert?

    Offensichtlich nicht, mit dieser Version funktioniert weder WIFI noch Bluetooth oder eine SIM-Karte, dementsprechend ist keine Daten Verbindung möglich.

    Ich habe mir das Handy aufgrund deiner News das Cynanongenmod für das Handy verfügbar ist gekauft. Jetzt stelle ich fest das es NICHT verfügbar ist. Der Hersteller gibt dazu auch seit Monaten keine Auskunft das cyanogenmod irgendwann überhaupt nocht released wird.

    Ich werde mir jetzt KMDROID installiert damit ich mit dem Handy wieder irgendwas machen kann.

    Sehr Schade!

    Bitte überarbeite deine News hier.

    Viele Grüße

    Sebbe

    • Sorry aber der Post ist schon ein wenig älter, und damals war ich einer der wenigen die überhaupt ein CM Rom für das P1 Pro hatten. Es ist erstens nicht von mir und zweiten war es eine erste Testversion die ich einem Chinesen rauslaiern konnte. Man hatte damals ja noch groß getönt das es bald offiziell kommen würde.

      Bitte nicht vergessen, ich mache den Blog alleine und in der Freizeit, ich habe daher nicht die Zeit, jedes Details auf Lebzeiten zu verfolgen. Aber ich habe zum Beispiel trotz allem nach längerer Zeit in KMDROID für das P1 Pro gebastelt.
      Außerdem bin ich der Meinung, auch wenn CM gut ist und klasse aussieht, ist es doch nicht das einzige ROM für Android Handys. Wenn es für mich ein Kaufargument wäre, würde ich sowieso nur ein Smartphone kaufen, daß offiziell oder inoffiziell von CM unterstützt wird oder von der Community gepflegt wird. Aber selbst, wenn ein Gerät 10% schneller läuft und besser aussieht, würde ich mir nie wegen CM ein Smartphone kaufen. Das geht für mich in die selbe Richtung wie : Apple drauf > kauf ich mir !
      Das Alife P1 Pro ist mit dem neusten Stock Rom oder meinem ROM trotz allem ein gutes Gerät.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Cyanogenmod 12.1 für dasBlackview Alife P1 Pro !!! | Gizwiki.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen