Cubot X15 im Test


Werbung

Hi Leute,

es ist wieder Zeit für einen neuen Test. Dieses Mal geht es um das X15 von Cubot. Die chinesische Marke ist für Chinahandy-Liebhaber kein unbekannter Name und die X-Serie besteht aus guten und schicken Smartphones. Daher habe ich bei GEARBEST das neue Cubot X15  für knapp 140 Euro* bestellt. Es war ab dem Lager in England lieferbar und war innerhalb von 4 Tagen bei mir :

Unbenannt

 


Aber nun zum Test :

Cubot X15


Hauptmerkmale:

  • Display: 5,5 Zoll 2.5D FHD Bildschirm 1920×1080 Bildpunkten
  • Prozessor: MTK6735 64bit Quad Core, 1,3 GHz
  • GPU: Mali-T720
  • System: Android 5.1
  • RAM + ROM: 2 GB RAM + 16 GB ROM
  • Rückseitige Kamera 16.0MP dw9714 Grafik-Sensor, 5P-Objektiv, f / 1.8 Blende
  • Front 8.0MP f / 2.0 Blende
  • Features: OTG, HotKnot
  • Bluetooth: 4.0
  • GPS: GPS
  • AGPS
  • SIM-Karte: Dual-SIM-Dual-Standby, Micro-SIM, Nano-SIM
  • Netzwerk: 2G: GSM 850/900/1800 / 1900MHz 3G: WCDMA 900/1900 / 2100MHz 4G: LTE 800/1800 / 2100 / 2600MHz

Datenblatt

Basic Information

Brand: CUBOT
Type: 4G Phablet
Service Provide: Unlocked
OS: Android 5.1
Languages: Bahasa Indonesia, Bahasa Melayu, Catala, Czech, Dansk, Deutsch, English, Spanish, Filipino, French, Croatian, Italian, Kiswahili, Latviesu, Lietuviu, Hungarian, Dutch, Norwegian, Polish, Portuguese, Romana, Slovak, Slovencina, Vietnamese, Turkish, Greek, Bulgarian, Russian, Serbian, Ukrainian, Hebrew, Arabic, Persian, Hindi, Thai, Burmese, Korean, Simplified/Traditional Chinese, Japanese
SIM Card Slot: Dual SIM, Dual Standby
SIM Card Type: Micro SIM Card, Nano SIM Card

Hardware

Cores: Quad Core, 1.3GHz
GPU: Mali-T720
RAM: 2GB RAM
ROM: 16GB
External memory: TF card up to 32GB (not included)

Network

Wireless Connectivity: GPS, A-GPS, WiFi, Bluetooth 4.0, GSM, 4G, 3G
WiFi: 802.11b/g/n wireless internet
Network type: GSM+WCDMA+FDD-LTE
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 900/1900/2100MHz
4G: FDD-LTE 800/1800/2100/2600MHz

Display

Screen type: IPS
Screen size: 5.5 inch
Screen resolution: 1920 x 1080 (FHD)

Camera

Camera type: Dual cameras (one front one back)
Back camera: with flash light and AF, 16.0MP
Front camera: 8.0MP
Flashlight: Yes
Camera Functions: HDR
Video recording: Yes

Media Formats

Picture format: JPEG, GIF, BMP, PNG
Music format: AMR, MP3, OGG, WAV, AAC
Video format: AVI, MP4, RMVB, WMV, H.264, RM, 3GP
MS Office format: Word, Excel, PPT
E-book format: TXT, PDF
Live wallpaper support: Yes
Games: Android APK

Other Features

I/O Interface: TF/Micro SD Card Slot, Micro USB Slot, 3.5mm Audio Out Port
Sensor: Ambient Light Sensor, Proximity Sensor, Gravity Sensor
Additional Features: People, Bluetooth, Proximity Sensing, MP4, GPS, 4G, OTG, Browser, 3G, Gesture Sensing, E-book, Wi-Fi, Gravity Sensing, MP3, Video Call, Light Sensing

Battery

Battery Capacity (mAh): 2750mAh
Battery Type: Lithium-ion Polymer Battery

Package Contents

Cell Phone: 1
Battery: 1
Power Adapter: 1
USB Cable: 1
English Manual : 1

Dimensions

Product size: 15.3 x 7.3 x 0.69 cm / 6.01 x 2.87 x 0.27 inches
Package size: 19 x 12 x 6 cm / 7.47 x 4.72 x 2.36 inches
Product weight: 0.150 kg
Package weight: 0.550 kg


DESIGN :

Das Cubot X15 macht in weiß schon was her, denn erstens ist es auch vorne komplett weiss und zweitens wird es von einem weißen Metallrahmen zusammen gehalten. Die ecken sind abgerundet und alle Kanten sehr sauber geschliffen. Unten am Rahmen sind die Lautsprecher versteckt und symmetrisch angebracht.

2015-12-08 20.45.55

Mit ca. 8,1mm ist es trotz stabilem Aufbau nicht zu dick und trotz Metallrahmen bringt es nur 180g auf die Waage. Es ist natürlich schwerer als ein Kunststoffbomber, allerdings liegt es mit seinem Gewicht super in der Hand und ist auch sonst sehr gut verarbeitet.

2015-12-08 20.46.11

Gut ist auch die Verteilung der Buttons. Sie sind alle rechts angebracht und leicht zu bedienen. Während die 3,5mm Klinken-Buchse oben zu finden ist, kann man unten das USB-Kabel anschließen.

2015-12-08 20.46.45

Auf der linken Seite sind die Einschübe für die SIM-Karten und SD-Karte. Es kann eine Nano und Micro benutzt werden, wobei beide 4G/LTE unterstützen. SD-Karten mit bis zu 64GB können anstatt einer SIM Karte eingelegt werden.

2015-12-08 20.46.20

Das X15 ist sehr gut verarbeitet und sieht klasse aus. Man kann maximal bemängeln, daß die Menü-Tasten nicht beleuchtet sind und keine Benachrichtigungs-LED vorhanden ist. Ansonsten ist das Cubot Smartphone in dieser Kategorie eines des besten Geräte.

DISPLAY :

Cubot hat früher viel auf qHD Displays gesetzt, aber mit dem Cubot X15 kommt ein 5,5 Zoll Full HD Display mit über 400 ppi und hochwertigem JDI Panel. Es ist in jeglicher Lebenslage gestochen scharf und bleibt immer sehr gut ablesbar.

2015-12-08 21.03.54

Auch von der Seite oder unter hellem Sonnenlicht bleibt es immer sehr gut lesbar. Richtig gut sind die Kontraste, so ist Weiss echt hell und schwarz ein richtig dunkles Schwarz. Bei den Farben kann man noch in den Einstellungen nachhelfen und auch beim Kontrast gibt es hier weitere Möglichkeiten.2015-12-08 20.07.43Der Touchscreen reagiert sehr gut und hat auch mit schnellen Eingaben kein Problem. Es werden bis zu fünf Finger gleichzeitig erkannt, wobei die Genauigkeit auch in den Ecken nicht nachlässt ! Wie üblich kann man die Helligkeit des Displays auch automatisch regeln lassen, was in der Praxis sehr gut funktioniert.

2015-12-08 20.17.02

Hätte das Cubot X15 noch Gorilla Glas zu bieten, wäre es bei den Displays meine neue Nummer 1. Allerdings kommt es auch zu einer hohen Wertung in diesem Bereich !

2015-12-05 12.55.11

SYSTEM :

Basis für meinen Test ist die Firmware vom 17.11.2015 :

Im X15 werkelt ein MTK6735 64bit Quad Core Prozessor mit 1,3 GHz und 2 GB RAM. Das System läuft mit Android 5.1 und lässt sich durch ein echtes 64-bit System schnell und sauber bedienen. Dazu reagiert es noch auf Gesten und beherrscht auch diverse Smartwake Features.

2015-12-08 14.29.48

Man hat die UI nur minimal geändert bzw. ist ein Symbol-Paket installiert, welches die meisten Symbole in cubot-gold darstellt. Es ist aber quatsch, daß man dies nicht ändern kann oder auch den Launcher nicht wechseln kann. Installiert man zum Beispiel den ZenUI Launcher und ein Thema dazu, sind fast alle Cubot Änderungen weg. Oder Ihr installiert den Nova Launcher und dann das Marshmallow – Icon Pack HD aus dem Play Store. Ich verstehe nicht warum manche „Tester“ so leichtfertig Gerüchte in die Welt setzten, welche keinerlei Grundlage haben. Um die „Cubot-Symbole“ loszuwerden, braucht man kein Root oder sonstiges Know-How, sondern nur ein wenig Grips in der Birne :D. Wichtig ist einfach etwas zu installieren, das die Symbole von Cubot überschreibt !

2015-12-08 12.29.43

 

2015-12-08 12.29.36

Das X15 erreicht bei Antutu gute Werte, so kann es mit knapp 25.500 Punkten angeben und erreicht auch bei anderen Benchmarks gute Werte :

2015-12-05 11.35.54

Man kann mit dem Smartphone die meisten Spiele zocken, nur aufwendigste 3D Games sind eventuell ein Problem für den Mali-T720 Grafik-Chip.

Von den 16GB ROM bleiben ca. 12 übrig, welche allerdings an einem Stück vorhanden sind, also nicht in Partitionen aufgeteilt sind. Im übrigen ist der eingebaute Speicher mit 147,4 MB/s beim Lesen und 50,3 MB/s beim Schreiben recht schnell.

OTG konnte ich erfolgreich testen und sogar mein schnurloses USB Gamepad funktioniert am X15 ! Super !

Auch beim System macht das Cubot X15 eine sehr gute Figur und wird hier jeden zufriedenstellen.

DFÜ/KONNEKTIVITÄT :

Hier bekommt man von Cubot ein volles Programm. Es werden alle in Deutschland üblichen LTE Frequenzen bedient. Dabei ist der Empfang sehr gut und stabil. Auch bei schwierigen Empfangsverhältnissen ist man nie ohne Netz unterwegs. Auch die Internet-Geschwindigkeit ist im 3G und 4G Netz angenehm schnell. Wie bereits oben erwähnt, unterstützen beide Sim Karten Slots 4G/LTE, allerdings muss man sich entscheiden, ob man 2 Sim-Karten nutzen will oder eine Sim-Karte und eine SD Karte bevorzugt. Manche stört dies zurecht sehr, während es für andere überhaupt nicht relevant ist. Ich muss es aber, neutral betrachtet, als negativen Punkt in die Wertung mit einbeziehen.

2015-12-08 16.17.05

Das eingebaute Mikrofon und der Lautsprecher sorgen für einen sehr guten Klang und Verständlichkeit. Auch in lauter Umgebung kann man ohne Probleme ein normales Gespräch führen.

Im WLAN bewegt sich das X15 genauso souverän. Es beherrscht die 2,4 und 5  GHz Frequenzen und kann dabei mit befriedigendem Empfang dienen. Die Geschwindigkeiten sind allerdings wieder gut bis sehr gut.

2015-12-06 15.13.32

Verbindung über Bluetooth (4.0), USB und HotKnot klappen ohne Probleme.

2015-12-08 13.42.49

Ein weiteres Highlight ist für mich das GPS. Es ist sehr stabil und der Empfänger sehr empfindlich. So konnte ich zum Beispiel teilweise mit 20 Satelliten Kontakt aufnehmen, was in einer Genauigkeit von 2 – 3m entsprach. Obwohl das X15 keinen Kompass besitzt, ist mit dieser Genauigkeit das Navigieren fernab der Straßen kein Problem.

2015-12-08 13.43.55

AUDIO :

Auch hier gefällt mir das Cubot X15 gut. Der eingebaute Lautsprecher ist laut und verständlich und neigt auch nicht zum Übersteuern oder Kratzen.

Es liegt dem Smartphone kein Headset bei, allerdings kann man jeden Kopfhörer (3-polig) und Headset (4-polig) daran anschließen. Mit meinen Xiaomi Pistons 3 Headset klingt das X15 klasse und auch das Telefonieren profitiert dann von einer guten Audio-Qualität.

1431891775639-P-2610337

Das FM Radio empfängt alle regionale Sender und klingt dabei sehr gut.  Auch RDS wird hier empfangen und angezeigt.

2015-12-08 13.55.18

Man kann in den Einstellungen oder in der Musik App noch diverse Klangveränderungen vornehmen. Damit ist man wirklich äußerst flexibel, was die Kopfhörer bzw. Headsets angeht. Daher macht das X15 auch im Audio-Bereich eine gute Figur !

KAMERA :

Die Hauptkamera löst mit 16MP auf, was wahrscheinlich ein interpolierter Wert ist, trotzdem schießt das Smartphone bei genügend Licht gute Bilder. Das System ist gut auf den Kamera Chip abgestimmt und der Auto-Fokus reagiert einwandfrei und schnell.

Die Schärfe ist bei den meisten Bildern gut und das Bildrauschen ist für diese Preisklasse wirklich gering.

Die vordere Selfie-Kamera kann Bilder mit bis zu 8 MP dienen und ist für normale Schnappschüsse gut zu gebrauchen. Natürlich gilt auch hier, je mehr Licht umso besser :

2015-12-08 15.10.23 2015-12-08 15.09.58

Hier wieder mein Bild im dunklen Keller :

2015-12-08 15.10.48

Der „Blitz“ ist natürlich nur eine helle LED, welche für mich aber hier eher zu den guten gehört, da sie zum Beispiel meinen stockdunklen Keller gut erhellt.

Auch Full HD Videos kann man mit dem Cubot X15 aufnehmen. Hier ist die Qualität befriedigend :

INTERNET :

Das Surfen im Internet macht mit dem tollen Display richtig Spaß, aber auch die Geschwindigkeit und das Scroll-Verhalten sind sehr gut. Hier kommen auch die 2GB RAM ins Spiel. Man merkt einfach beim Surfen ob man 1 oder 2GB RAM zur Verfügung hat.

2015-12-08 16.19.45

 

Auch Seiten mit Flash-Player Animationen sind machbar und je nach dem wie aufwendig diese sind, auch gut nutzbar.

2015-12-05 12.54.52SICHERHEIT :

Das Android 5.1 von Cubot ist sauber und außer der Google-bedingten Sicherheitslücke wird keinerlei Malware, Viren oder Chinaware gefunden.

2015-12-05 12.29.35

2015-12-08 16.43.44

AKKU :

Hier erlebt man ein Novum ! Cubot bewirbt sein X15 mit einem 2750mAh. Allerdings habe ich bei 5 Messungen jedes Mal eine höhere Kapazität gemessen.

2015-12-06 14.30.28

Man ist ja gewohnt, daß die Angaben nicht immer stimmen, aber das man hier in der Werbung eher untertreibt ist mal was neues :D. Ich habe inzwischen auch ein zweites X15 in die Finger bekommen und auch dort komme ich auf ca. 2900 mAh Akku Kapazität !

Bei wenig bis normaler Nutzung kommt man fast 2 Tage mit der Ladung aus und selbst bei intensiver Nutzung reicht der Akku für einen Tag.

2015-12-08 20.47.25

Der Akku ist nicht wechselbar, was hier wirklich der einzige Kritikpunkt ist. Ansonsten liefert der Akku des X15 hier eine saubere Leistung ab !

GEHÄUSE :

Wie bereits vorher erwähnt, hat das Cubot X15 einen stabilen Metallrahmen, verfügt allerdings nicht über ein Gorilla Glas Schutz. Die Rückseite des Gehäuses kann nicht entfernt werden, ist aber dafür Schmutz abweisend und liegt gut in der Hand.

2015-12-08 21.53.04

Man bekommt bei Anlieferung gleich ein Hard-Case mit, welches die Rückseite nochmal mehr schützen soll. Diese lässt sich einfach anbringen und wieder entfernen. Auch mit dieser Hülle sieht das Cubot X15 immer noch gut aus. Wobei es mir ganz „nackt“ am besten gefällt.

2015-12-08 22.04.04

Auch Spaltmasse oder andere Schwächen sucht man hier vergebens ! Es ist von der Verarbeitung her einfach ein super Gerät !

2015-12-08 22.03.51

LIEFERUMFANG :

Der Lieferumfang ist überschaubar. So bekommt man folgendes geliefert :

2ABECFC1DB13449779D228670DC24988_640-664

Smartphone, Mini-Key zum Öffnen der Slots, Ladegerät, Ladekabel, Folie + Tuch, Kurzanleitung und Hardcase.


TESTERGEBNIS :

ChartGo

 


gesamt

Gesamtnote : 74 %  (Schulnote : 2,9)

PREIS/LEISTUNG (BASIS : Preis vom 08.12.2015) : befriedigend


FAZIT :

Bis auf ein paar Kleinigkeiten gibt es beim Cubot X15 nichts zu mecken. Es bietet ein schnelles System, ein super Display und eine gute Kamera. Auch der Akku ist noch gut dimensioniert. Das Design und die Verarbeitung sind klasse und wer bei diesem Smartphone aus China meckern will, findet maximal eine fehlende LED Benachrichtigung oder andere Kleinigkeiten. Nur die Tatsache das man zur Wahl zwischen SD Karte und zweiter SIM-Karte gezwungen wird verhindert hier eine noch höhere Wertung. Wer aber sonst ein gutes Smartphone sucht, welches in allen Lebenslagen zu gebrauchen ist, wird mit dem Cubot X15 sehr zufrieden seit. Es gehört in der Preislage rein technisch, aber auch im Gesamten zu den Besten !


kaufempfehlung

PREIS/LEISTUNG :

Noch kostet das X15 um die 140 Euro oder ein wenig mehr. Aber auch jetzt schon bietet es ein befriedigendes bis gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Nur wer extreme 3D Games zocken möchte, sollte zu einem schnelleren Prozessor tendieren. Alle anderen werden zufrieden sein.

Aktuell kann man das Cubot X15 bei GEARBEST für nur EUR 140,–* ab dem Lager England bestellen ! Hier geht es zum Shop !

Viele Grüße

KlausMinator

 

Share
Werbung
Gearbest

Werbung

* HINWEIS : 

Die Links in diesem und anderen Beiträgen führen direkt oder indirekt (Affiliates, Shortlinks etc.) zu den werbenden Händlern und sind somit Werbung ! Die genannten Preise sind von mir gefundene Tagespreise und immer AB WERK bzw. ab Lager. (Dies liegt in der Natur der Sache. Bitte hier oder bei zoll.de informieren ! Zoll u. EUSt. liegen immer in der Verantwortung des Importeurs, also beim Käufer !)


13 Kommentare zu Cubot X15 im Test

  1. Um die 120 Euro. Ich denke in 3 – 4 Tagen wird es soweit sein. Ich backe noch ein Custom Rom für das Smartphone. Es wird sicher ein Bestseller und die Nachfrage nach Custom Roms ist ziemlich hoch.

  2. Hallo,
    zu: maximal eine fehlende LED Benachrichtigung oder andere Kleinigkeiten.
    Für diese Aussage fehlt mir jegliches Verständnis.
    Nicht nur für mich ist diese LED eine Grundvoraussetzung für eine Kaufentscheidung.
    Gruß

    • Das ist doch wie mit der Mode, Geschmack oder der Kunst. Man kann nicht darüber streiten, da es kein richtig oder falsch gibt.
      Daher finde ich es völlig daneben, wenn andere „Tester“ (gehen wir mal davon aus, sie haben dabei das Gerät wirklich vor sich liegen) ein
      Smartphone abwerten oder es sogar als unbrauchbar bezeichnen, wenn ein Merkmal fehlt, was nur die subjektive Vorliebe des Autors trifft.
      Es gibt viele Nutzer die keine LED benötigen und viele die unbedingt eine wollen. Daher schreibe ich hier ganz nüchtern bzw. objektiv ob eine
      vorhanden ist oder nicht. Eine kleine Abwertung gibt es bei mir ja (im Bereich Display), da es ja ein Feature mehr oder weniger bedeutet.
      Aber ein sonst gutes und günstiges Smartphone wegen der LED schlecht zu reden ist für mich Quatsch und nicht richtig. Es muss alles in
      mein Urteil einfliesen und vor allem nicht meine Vorliebe. Allerdings möchte ich auch erwähnen, daß das Fehlen der LED bei mir einen Unterschied von
      12% bei Wertung macht ! Also man sieht, es spielt in meiner Wertung auch eine Rolle, obwohl für mich persönlich die LED unnötig ist.
      Es ist das selbe wie mit den beleuchteten Menü-Tasten. Ich finde das auch schöner, allerdings ist es doch so, daß man nach ein paar Wochen nicht mehr darauf achtet und
      sowieso das Smartphone blind bedienen kann.
      Man kann doch nicht von einem guten Smartphone wie dem X15 abraten nur weil eine LED fehlt ! Es gibt Menschen, die tragen das Smartphone die ganze Zeit in der Hosen- oder
      Jackentasche. Was nützt denen eine LED ? Außerdem kann man sich bei diesen Geräten auch mit Apps helfen, welche meistens noch viel mehr können als die normale Berechtigungs-LED.
      Oder man nehme Nutzer wie mich : Ich bekomme soviele Nachrichten auf das Handy, so daß meine LED rund um die Uhr blinkt !
      Vielleicht ist aus Deiner Sicht das X15 „unbrauchbar“ oder man nehme diejenigen welche sich nicht für eine gute Kamera interessieren. Soll ich denen von Meizu Geräten abraten, weil
      eine gute Kamera ja gar nicht geht ?
      Ich habe es ja in meinem Test geschrieben : Das X15 ist ein gutes Smartphone ohne LED Benachrichtigung.
      Also entweder man installiert eine Benachrichtigungs-App oder man kauft es halt nicht.
      Man kann aber den Lesern von Tests seine Meinung nicht aufzwingen. Daher verstehe ich es nicht, daß man
      aufgrund von eigenen Vorlieben eine Gerät verteufelt nur weil ein Feature fehlt ! Ich bewerte in meinem Test jedes Feature und das Gesamtergebnis ist die Summe aus den ganzen Teilen.
      Soll man ein langsames, kleines Smartphone mit schlechter Kamera aber LED einem guten Smartphone ohne diese LED vorziehen ?

  3. Zuerst einmal war ich von der guten Verarbeitung des X15.
    Allerdings erkennt das X15 meine 64 GB mirco Sd nicht. Deswegen wollte ich den Schacht wieder öffnen, geht aber leidern nicht, woran liegt das.
    Außerde, fejöem vor und zurück Pfeile am unteren Handy Rand. Da muss ich auf das schwarze Display suchend tippen.
    Aber nun genug gemekert. Ich habe auch noch ein Sony Xperia Z3. bisher konnte ich noch keine gravierenden Unterschied erkennen.
    Alles in allem ein absoluter Preis Leistungs Sieger. Vor allem schon wegen dem groüen Display.

    • Ich denke daß die SD Karte nicht richtig eingelegt war und sich nun verhakt hat.Daher wird sie auch nicht erkannt. Du kannst nur versuchen den Slot mit Gefühl und Ruckeln wieder rauszubekommen. Ansonsten muss das Gerät geöffnet werden.

  4. Gibt es denn noch mehrere Custom Roms? Ich habe deine installiert und bis auf das, dass ruckeln beim scrollen und die audio klinke nicht will, läuft sie super 🙂

  5. Ich habe das X15 leider nicht mehr. Ich muss die Smartphone ja selbst kaufen und verkaufe sie daher wieder um den Verlust gering zu halten. Und wenn ich ein Gerät nicht mehr habe mache ich leider auch kein Rom mehr, da ich ja testen will und muss.

  6. Schade. Aber gibt es denn irgendwo noch mehr Custom Roms für das x15? . Ich finde ausser deine Custom keine andere.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen