Blackview Alife P1 Pro im Test


Werbung

Hallo androide Freunde 😀

Heute teste ich das Blackview Alife P1 Pro, ein relativ neues Smartphone von Blackview. Mal wieder wurde es von GEARBEST zur Verfügung gestellt und mein Test soll zeigen, was das Smartphone so kann und nicht kann.

Aktuell bekommt man es bei GEARBEST für nur EUR 111,–*, was es sicher für viele interessant macht :

Blackview Alife P1 Pro


Hauptmerkmale :

Display: 5.5 Zoll HD IPS Display
CPU: MTK6735 64bit Quad Core
GPU: Mali-T720
System: Android 5.1
RAM + ROM: 2GB RAM + 16GB ROM
Kamera:  Selfies 5.0MP + Hauptkamera: 13.0MP
Feature: Press Touch ID
Proximity sensor, Ambient light sensor, G-sensor
Bluetooth: 4.0
GPS: GPS, AGPS
SIM Card: Dual SIM dual standby, 2 Micro SIM
Netze:
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 900/1900/2100MHz
4G: LTE 800/1800/2100/2600MHz

Datenblatt

Specification:

Basic Information

Brand: Blackview
Type: 4G Phablet
Service Provide: Unlocked
OS: Android 5.1
Languages: Bahasa Indonesia, Bahasa Melayu, Catalan, Czech, Danish, German, Estonian, English, Spanish, Filipino, French, Croatian, Italian, Nederlands, Norwegian, Polish, Portuguese, Romanian, Slovenian, Slovak, Finnish, Swedish, Vietnamese, Turkish, Greek, Bulgarian, Russian, Ukrainian, Hebrew, Arabic, Persian, Thai, Burmese, Cambodia, Korean, Japanese, Traditional/Simplified Chinese
SIM Card Slot: Dual SIM, Dual Standby
SIM Card Type: Dual Micro SIM Card

Hardware

CPU: MTK6735 64bit
Cores: 1GHz, Quad Core
GPU: Mali-T720
RAM: 2GB RAM
ROM: 16GB

Network

Wireless Connectivity: Bluetooth, GSM, 4G, 3G, GPS, WiFi
WiFi: 802.11b/g/n wireless internet
Network type: GSM+WCDMA+FDD-LTE
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 900/1900/2100MHz
4G: FDD-LTE 800/1800/2100/2600MHz

Display

Screen type: Capacitive
Screen size: 5.5 inch
Screen resolution: 1280 x 720 (HD 720)

Camera

Camera type: Dual cameras (one front one back)
Back camera: 13.0MP
Front camera: 5.0MP
Flashlight: Yes

Media Formats

Picture format: JPEG, GIF, BMP, PNG
Music format: MP3, OGG, WAV, AAC
Video format: 3GP, AVI, MP4
MS Office format: Word, Excel, PPT
E-book format: TXT, PDF

Other Features

I/O Interface: Micro USB Slot, 3.5mm Audio Out Port
Sensor: Gravity Sensor
Additional Features: Wi-Fi, GPS, Browser, MP3, 3G, MP4, Bluetooth, Gravity Sensing

Battery

Battery Capacity (mAh): 2600mAh Built-in Battery

Package Contents

Cell Phone: 1
Power Adapter: 1

Dimensions

Product size: 15.5 x 7.4 x 0.8 cm / 6.09 x 2.91 x 0.31 inches
Package size: 18.0 x 10.0 x 6.0 cm / 7.07 x 3.93 x 2.36 inches
Product weight: 0.170 kg
Package weight: 0.550 kg

Specification:

Basic Information

Brand: Blackview
Type: 4G Phablet
Service Provide: Unlocked
OS: Android 5.1
Languages: Bahasa Indonesia, Bahasa Melayu, Catalan, Czech, Danish, German, Estonian, English, Spanish, Filipino, French, Croatian, Italian, Nederlands, Norwegian, Polish, Portuguese, Romanian, Slovenian, Slovak, Finnish, Swedish, Vietnamese, Turkish, Greek, Bulgarian, Russian, Ukrainian, Hebrew, Arabic, Persian, Thai, Burmese, Cambodia, Korean, Japanese, Traditional/Simplified Chinese
SIM Card Slot: Dual SIM, Dual Standby
SIM Card Type: Dual Micro SIM Card

Hardware

CPU: MTK6735 64bit
Cores: 1GHz, Quad Core
GPU: Mali-T720
RAM: 2GB RAM
ROM: 16GB

Network

Wireless Connectivity: Bluetooth, GSM, 4G, 3G, GPS, WiFi
WiFi: 802.11b/g/n wireless internet
Network type: GSM+WCDMA+FDD-LTE
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 900/1900/2100MHz
4G: FDD-LTE 800/1800/2100/2600MHz

Display

Screen type: Capacitive
Screen size: 5.5 inch
Screen resolution: 1280 x 720 (HD 720)

Camera

Camera type: Dual cameras (one front one back)
Back camera: 13.0MP
Front camera: 5.0MP
Flashlight: Yes

Media Formats

Picture format: JPEG, GIF, BMP, PNG
Music format: MP3, OGG, WAV, AAC
Video format: 3GP, AVI, MP4
MS Office format: Word, Excel, PPT
E-book format: TXT, PDF

Other Features

I/O Interface: Micro USB Slot, 3.5mm Audio Out Port
Sensor: Gravity Sensor
Additional Features: Wi-Fi, GPS, Browser, MP3, 3G, MP4, Bluetooth, Gravity Sensing

Battery

Battery Capacity (mAh): 2600mAh Built-in Battery

Package Contents

Cell Phone: 1
Power Adapter: 1

Dimensions

Product size: 15.5 x 7.4 x 0.8 cm / 6.09 x 2.91 x 0.31 inches
Package size: 18.0 x 10.0 x 6.0 cm / 7.07 x 3.93 x 2.36 inches
Product weight: 0.170 kg
Package weight: 0.550 kg


DESIGN :

Ich verstehe nicht warum andere Blog oder Tester immer auf den Designs rumhacken oder versuchen ihre Meinung den Lesern aufzudrücken, wie es auch beim Alife P1 Pro passiert. Es ist doch jedem seine Sache ob das Smartphone gefällt oder nicht. Manche mögen es eckig, manche eher rund und andere wollen ein Smartphone das wie ein Apple oder Samsung Gerät aussieht, während andere genau das nicht wollen.DSCF0180[1]

Das Alife P1 Pro ist nur 8,9 mm dick (im Mittel) und der 4,8 mm dicke Rahmen ist abgerunden, so daß es kleiner wirkt wie es mit 5,5 Zoll Display ist. Es wirkt im Vergleich zum Elephone P7000 schlanker und liegt auch besser in der Hand. Man bekommt das Gerät in schwarz und weiss, und gerade in weiss sieht es meiner Meinung nach doch schick aus und erinnert ein wenig an eine Mischung aus Apple und Samsung. Wie beim Elephone P7000 kann man in Bus und Bahn die Leute dabei beobachten, wie sie heimlich auf das Smartphone stieren, weil sie wohl gerne wissen wollen, welche Marke man da in der Hand hat. Leider hat sich meine Frau sofort in das Smartphone verliebt, also werde ich es kaufen müssen 😀

DSCF0183[1]

Der Fingerabdruck-Sensor ist vorne in der Mitte und fungiert auch als Homebutton.

Die Druck-Tasten sind links und rechts angebracht und der USB und 3.5mm Klinke-Anschluß sind oben am Gerät. Sie haben einen guten Druckpunkt und sind in der gleichen Farbe gehalten wie der Rahmen. Die Rückseite besteht aus der Haupt-Kamera, LED-Blitz und dem Logo. Das passt zum schönen symmetrischen Eindruck. Das kleine Loch fürs Noise-Canceling ist fast zu vernachlässigen und stört meiner Meinung nach die Symmetrie nicht.

DSCF0182

Alles in allem macht es einen gut verarbeiteten Eindruck. Auch wenn viel Kunststoff verbaut wurde, was bei diesem Preis einfach nicht anders zu erwarten ist, wirkt es nicht billig.  Die Rückseite lässt sich gut entfernen und wieder anbringen, man muss dabei nur aufpassen, daß kein kleiner Spalt entsteht.

Außerdem wurde ein leichter Perl-Effekt eingearbeitet, was das ganze Gerät noch ein wenig schicker macht.

DISPLAY :

Das Alife P1 Pro bietet ein gutes 5,5 Zoll HD Display (1280×720 Pixel) mit 267 ppi. was ein scharfes Bild zum Ergebnis hat. Das 2.5° Glas macht ebenfalls einen guten Eindruck und auch beim Blick von der Seite auf das Display, kann man dies gut lesen. Der Touchscreen selbst reagiert auf 3 Finger gleichzeitig und bis in die Ecken gut.

DSCF0184

Die Farben sind natürlich und wer sie gerne wärmer hat, kann mit MiraVision nachhelfen.

Man kann die Helligkeit mittels Automatik einstellen lassen und fährt auch gut damit.

SYSTEM :

Das Alife P1 Pro kommt mit Android 5.1 und ohne böse Überraschungen. Man hat eine eigene Version des Launcher3 installiert, diesen wird man aber ganz leicht wieder los.

Der SoC von Mediatek ist diesmal ein MT6735 welcher mit 1GHz getaktet wird ( nicht wie andere Copy+Paste Tester behaupten mit 1,7GHz !). Das Smartphone erreicht damit bei Antutu ca. 21.000 Punkte und macht auch so einen sehr schnellen Eindruck. Es sind keine China-Apps oder andere Bloat-Ware installiert und ein Update ist auch nicht nötig, da bei mir schon die neuste Firmware installiert war.

2015-08-19 18.44.18

Wie auch im PC-Bereich merkt hier gleich, daß Prozessorleistung nicht alles ist. Die 2GB RAM machen sich daher mehr bemerkbar, wie 100 oder 200 Megaherz mehr. Auch Speicherfresser-Apps bremsen das System daher nicht aus.

Der restliche Speicher der 16GB ROM bleiben als eine Partition, also am Stück verfügbar und können auch durch eine SD-Karte mit bis zu 32GB erweitert werden.

2015-08-21 09.05.29

OTG funktionierte bei meinem Test mit USB Stick, Maus und Tastatur einwandfrei.

Wer nicht gerade sehr aufwendige 3D-Games zocken will, wird mit dem Alife P1 Pro sehr zufrieden sein. Wobei der Mali-T720 GPU auch nicht gerade ein langsamer Grafikchip ist. Soll heißen die meisten Games laufen flüssig genug !

2015-08-21 10.38.06

Das Alife P1 Pro ist flott und hat keinerlei Hänger. Ebenso funktioniert Android 5.1 wirklich gut auf dem Gerät.

Gespannt darf man sein, wie sich das Gerät verhält, wenn Cyanogenmod 12 installiert ist. Genaueres bald bei mir ! Aber auch so hat man, in der Kombination mit Android 5.1, ein sehr modernes und schnelles Smartphone in der Hand.

Erfreulicherweise funktioniert der Fingerabdruck-Sensor sehr gut und schnell.

DFÜ/KONNEKTIVITÄT :

2015-08-20 11.19.00

(Hier stand ich absichtlich neben der Straße und genau da wo das GPS mich geortet hat. Auch in mitten von Hochhäusern klappt das Navigieren per GPS gut !)

Die neuen SoC (Prozessoren) von Mediatek sind im Bereich DFÜ und Datenverbindungen ein Quantensprung. GPS und LTE sind plötzlich gut und stabil. So ist es auch hier beim MT6735P.

Ich hatte den ersten Lock nach 5 Sekunden und mit GPS Tracker gibt es auch abseits der Straßen kein Springen oder falsche Standorte.

2015-08-20 11.17.55

Der Empfang ist gut, vielleicht minimal schwächer wie beim Elephone P7000 aber immer noch besser wie Durchschnitt.

Auch der WLAN Empfang ist über dem Durchschnitt. Hier ist das Alife P1 Pro sogar noch stärker wie beim GPS Test. Beim Speedtest reizt es meine gebuchte Internet-Geschwindigkeit voll aus.

2015-08-20 11.12.20

Die LTE und 3G Geschwindigkeiten sind sehr gut und stabil.

2015-08-20 11.13.15

Folgende Netze werden dabei unterstützt :

2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 900/1900/2100MHz
4G: LTE 800/1800/2100/2600MHz

Das Blackview Alife P1 Pro unterstützt alle in Deutschland verfügbaren LTE, UMTS und GSM Frequenzen. Die Empfangsqualität ist auf diesen Frequenzen überdurchschnittlich gut. Man holt hier wirklich das letzte aus dem Empfang heraus.

Bluetooth, Hotknot und alles andere funktionieren einwandfrei.

Hier bietet das Smartphone bis auf NFC alles was man so braucht : Wireless Screen, Bluetooth, USB, Wifi Tethering, Hotknot usw.

Dual Sim heisst hier Dual Standby. Mann kann also auf beiden Sim-Karten angerufen werden. Aber nur wenn beide im Standby sind.

In dieser Kategorie macht das Blackview Alife P1 Pro eine gute Figur !

AUDIO :

Auch die Gesprächsqualität ist angenehm gut. Den Anrufer versteht man glasklar und auch man selbst kommt gut beim Gegenüber an. Beim Freisprechen hallt es ein wenig, aber der Lautsprecher ist sonst ziemlich laut.

DSCF0185[1]

Musik gibt der eingebaute Lautsprecher gut wieder und auch mit Kopfhörer oder Headset klingt das Smartphone gut. Meiner Meinung nach könnte die Lautstärke generell etwas höher sein, aber es sie ist jetzt auch nicht übermäßig oder störend leise.

Beim Blackview Alife P1 Pro ist ein In-Ear Headset dabei, welches überraschend gut klingt. Gibt man mit dem Equalizer noch ein paar Höhen dazu ist der klang für mich gut bis sehr gut !

Egal ob Headsets oder „normale“ Kopfhörer, das Alife P1 Pro klingt mit allem gut. Egal ob ich das AUSDOM F01 oder mein OVLENG X8 Headset anschließe, das Ergebnis ist ähnlich : Das Smartphone klingt gut ! Klare Höhen, gute mittlere Frequenzwiedergabe und sehr gute satte Bässe. Auch das FM Radio klingt sehr gut. Das mir vorliegende P1 Pro bietet in jedem Modus eine gute Lautstärke !

DSCF1261

Das Smartphone hat weder mit 3- noch mit 4-poligen Steckern Probleme. Alles top hier !

KAMERA :

Ja aber ! Genau das hört man immer, wenn man von China-Handys anfängt. Aber ich lasse hier nicht mit mir feilschen ! Das Alife P1 Pro ist sehr günstig und ein Smartphone, also kann man einfach keine Bilder erwarten, die man normalerweise von Digital-Kameras oder Smartphones für EUR 900,– bekommt. Irgendwo her muss der teilweise pervers hohe Preis dieser Geräte ja kommen, selbst wenn man den Gewinn und den Preis für den Namen abzieht :D.

Allerdings können sich die Bilder die man mit dem Blackview Smartphone schiessen kann doch sehen lassen :

Wer viel Selfies und andere Facebook-Bilder schiesst, wird mit dem zufrieden sein, was er für den günstigen Preis bekommt : Bei genügend Licht > Befriedigende Bilder

Der Blitz ist wie immer eine sehr helle LED ! Bei meinem Testbild im Keller bei völliger Dunkelheit, zeigt die LED  wie hell sie ist ! Es wird ein doppel-LED Blitz beworben, es ist aber nur ein LED Modul zu sehen. Ich verstehe diese Werbetaktik nicht, da selbst der eine LED-Blitz für ein Smartphone sehr hell ist !

2015-08-21 11.27.01
Test bei absoluter Dunkelheit im Keller !

Mit der Videofunktion kann man Filme mit HD-Auflösung aufnehmen und auch hier ist die Qualität bei genügend Licht ok.


INTERNET :

Egal ob 3G/4G oder über WLAN,  man surft mit dem Blackview Alife P1 Pro sehr  flott. Alle Seiten bauen sich schnell auf und auch die Navigation innerhalb der Seiten zeigt keine Schwächen. Hänger oder Verzögerungen sind keine zu erkennen.

2015-08-20 11.29.40

 

Alles andere läuft ebenso sauber und schnell. Zoomen und andere Späße im Netz meistert der MT6735 ohne Probleme. Die Geschwindigkeiten im WLAN und LTE/Netz sind gut.

Es ist wie immer der Android Browser installiert, aber wem dieser nicht gefällt, kann ja bei Android aus dem Vollen schöpfen.

SICHERHEIT :

Das fast zu 100% originale Android 5.1 hat beim Alife P1 Pro keine Sicherheits-Probleme. Es gibt keine böse Überraschungen oder fragwürdige Apps. Nur das User Interface, sprich der Launcher3 wurde verändert ! Dieser ist aber leider nicht zu gebrauchen, daher sollte man sich gleich einen anderen Launcher installieren.

2015-08-20 18.31.50

Ich habe auf meinem Testgerät ansonsten keine Bloat oder China-Ware gefunden.

AKKU :

Der Akku hat offiziel 3000 mAh. Nach 4 Tagen schätze ich die tatsächliche Kapazität auf 2800 – 2850 mAh, also noch im Rahmen. Der MT6735P Prozessor ist nur mit 1,0 GHz getaktet und verbraucht auch so nicht viel Strom. Daher hält der Akku je nach Nutzung zwischen 1 und 2 Tage !

DSCF0187[1]

Der Akku ist wechselbar, was mir immer sehr gut gefällt, da man so einfach flexibler ist.

Der Ladezyklus dauert ca. 3 Stunden !

GEHÄUSE :

Das Alife P1 Pro ist groß, liegt aber aufgrund der dünnen Bauweise gut in der Hand. Man hat nie das Gefühl, es rutsche einem aus der Hand.

Die Spaltmasse sind ok, es wirkt trotz des „vielen“ Kunststoff sehr solide und wertig. Man bekommt es auch komplett in schwarz, wobei es dann wieder ganz anders wirkt.

Man kann wie beim Elephone P7000 bemängeln, daß die Rückseite schwer anzubringen ist, wenn man diese einmal entfernt hat. Passt man nicht auf, bleibt auch leider ein 0,5 mm kleiner aber unschöner Spalt zwischen Akkudeckel und Gehäuse. Man muss da ein wenig tüfteln, damit dieser verschwindet.

DSCF0189[1]

Das Smartphone ist aber trotzdem kein Klappergestell, sondern ein solide gebautes Gerät ! Die genauen Maße sind :  78.6 x 156 x 8.9 mm – das Gewicht beträgt 153 Gramm.

LIEFERUMFANG :

Der Lieferumfang ist im Gegensatz zu anderen Smartphones aus China recht groß.

DSCF0177

Man bekommt : 1 Folie extra, Ladegerät, Ladekabel, Silikon-Case, 2 kleine Anleitungen, Headset, Akku und Gerät.

Alles verpackt in einer schicken Box.

GESAMTWERTUNG : 

WertungAlifeP1Pro

Wertung : 74 % ( Schulnote : 2,9 )

BEFRIEDIGEND

PREIS/LEISTUNG : 82 % ( Schulnote : 2,3 )*

GUT

*=(Basis der Preis vom 21.08.2015)

FAZIT :

Das Blackview Alife P1 Pro ist ein modernes Smartphone ohne böse Überraschungen. Es gibt nur Kleinigkeiten zu bemängeln, wie das Fehlen einer Benachrichtigungs-LED oder einer „nur“ befriedigenden Kamera. Aber trotzdem bleibt es ein gutes und günstiges Smartphone, welches gut aussieht und im Alltag wirklich Freude macht. Auch der große Akku ist sehr angenehm und hebt die Laune doch sehr, wenn andere nach 8 Stunden schon über ihren Akku meckern 😀 Da man gleich bei Auslieferung ein relativ gutes Headset bekommt, ist das P1 Pro auch guter Begleiter, wenn es um Musik oder Videos geht. Das Wort zuverlässig trifft es am meisten. Man wird sich über ein zuverlässiges Smartphone freuen, daß im Prinzip alles kann was man so erwartet. Dazu kommt noch ein großes gutes Display, gute Perfomance und Android 5.1.

kaufempfehlung

PREIS/LEISTUNG :

Hier ist es beim aktuellen Preis von nur ca. 111 Euro ein absoluter Preis/Leistungs-Tipp. Man bekommt sehr viel Android für sein Geld. 5,5 Zoll HD Display / 2GB RAM und Android 5.1 findet man hier in Deutschland von den „Großen“ sicher nicht unter 200 Euro und dazu bekommt man noch alle LTE Frequenzen. Daher bekommt es von mir hier die Note „gut“ und auch eine Auszeichnung !

Aktuell bekommt man es bei GEARBEST für EUR 111,–* und bei Comebuy für  EUR 127,–* ! Also wirklich günstig, wenn man überlegt was man für sein Geld bekommt !

preisleistungstipp

Share
Werbung
Gearbest

Werbung

* HINWEIS : 

Die Links in diesem und anderen Beiträgen führen direkt oder indirekt (Affiliates, Shortlinks etc.) zu den werbenden Händlern und sind somit Werbung ! Die genannten Preise sind von mir gefundene Tagespreise und immer AB WERK bzw. ab Lager. (Dies liegt in der Natur der Sache. Bitte hier oder bei zoll.de informieren ! Zoll u. EUSt. liegen immer in der Verantwortung des Importeurs, also beim Käufer !)


23 Kommentare zu Blackview Alife P1 Pro im Test

  1. Hallo.

    Kann da alles BESTÄTIGEN. habe das Handy auch für meine Frau gekauft.
    (mein 1. Handy aus China!!!)

    Sie ist sehr zufrieden. Fazit für Handy = gut und zuverlässig.

    Tobias

    PS: durch deine Seite bin ich auf den „Geschmack“ von China-Handys gekommen.
    Topp

  2. Habe das UHAPPY UP520 und plane mir eventuell dsa Blackview alife zu holen. Beim UHappy war ich enttäuscht, da der interne Speicher so gering ausviel. Nach flaschen mit Klausminators hack funktioniert das Handy nun einigermaßen. Wie sieht es denn beim Alfe P1 Pro aus? Wieviel steht für Apps zur Verfügung die par tout nicht auf der SD abgespeichert werden wollen?

    • Das UP520 hatte leider nur 8GB ROM und da gehen dann noch das OS und anderes ab.
      Beim Alife P1 Pro hat man die 16GB zum Glück am Stück gelassen. Je nach dem was man von Android noch löscht, bleiben
      12 – 15 GB übrig.

  3. Gibt es eine funktionierende Rootmöglichkeit? Frama und Towel funktionieren nicht, Kingo nicht vertrauenswürdig.
    Evtl. über FlashTool?

    Gibt’s etwas neues zum Cyanogenmod 12.1 realease Datum seitens Blackview?

    CPUZ sagt bei mir übrigens 4×1,3GHZ, nicht 1Ghz.

  4. Hallo Habe beim Alife P1 ausgeliefert Oktober 2015 das problem das es mir wenn ich die lautstärken tasten drücke + und – mir immer anzeigt System UI wurde beendet und in den Akku Einstellungen komm ich auch nicht. Habe es auf Werkeinstellung zurück gesetzt dann ging alles wieder aber sobald ich die Simkarte einlegte und aktivierte kam wieder die UI fehlermeldung

    Habe 3 Stück Alife gekauft und bei allen 3 die gleiche Sache !

    Bitte um Hilfe Danke Mario

    • Bei meinem Alife war das Gleiche. Es sind zwei Versionen vom Launcher 3 installiert. Bei meinem hat es funktioniert wenn ich den anderen verwendet habe. unter „Einstellungen“-„Home“ . Eventuell versuchen andere Launcher zu installieren. BUZZ und APUS haben nicht funktioniert.
      LG Wolfgang

    • Habe jetzt die Lösung: Das Handy ist von Haus aus auf „deutsch-Österreichisch“ gestellt. Umstellen auf „deutsch-Deutsch“ dann war das Problem weg. leider stellt sich das Handy bei jedem Neustart wieder um. Das muss man leider bei jedem Neustart umstellen. Meins funktioniert jetzt auch mit anderen Launchern.

  5. Ich muß leider sagen das die Sendeleistung nicht gut ist, und so war ich überrascht an meiner Arbeit ohne Netz zu sein, das Elephone p7000 hat lte mit guter Empfang leistungsstarke. Mit dem alife hatte ich nur vor den Gebäude lte. Daheim ist alles super und ich bekomme auch lte Empfang im Haus mit über 30mbit. WiFi ist allerdings besser wie beim p7000

    • Kann ich leider so nicht bestätigen. Seit dem letzten Update läuft das P1 Pro gut und auch der Empfang ist einwandfrei. Bekomme sogar im Keller ein sauberes Netz.

  6. Hallo Community,

    bietet dieses Handy die Funktion MiraCast oder ähnliches an, damit ich dieses mit meinem Fernseher verknüpfen kann?

  7. Woran sehe ich ob ich das aktuelle update habe? Wenn ich es auf Werks Einstellungen mache müsste ich dann nicht wenn ich es danach neu starte normal wieder ein neues update machen müssen? Ich habe massive Empfangs Probleme und am Anfang war das garnicht ich weis nicht liegt es an Tchibo am Handy oder sonstigen habe das blackview alife1

    • Bitte nicht mehrfach posten ! Mein System erkennt dies sonst als Angriff und sperrt Deine IP. Ich muss jeden Kommentar genehmigen, da ansonsten mein System vollgemüllt werden würde.
      Du sieht es an den Einstellungen > Über das Telefon > Build. Dort steht sowas wie 20160219 oder so. Darin steckt das Datum des Builds.

  8. Hallo,
    habe gestern mein Blackview alife bekommen läuft alles nur beim telefonieren habe ich ein Problem über freisprechen funktioniert es (hallt aber ganz furchtbar nach) wenn ich feisprechen ausmache kann ich den anderen noch hören aber derjenige mich nicht mehr. Woran kann das liegen? Mikro defekt? Oder irgendwas vergessen einzustellen? Bitte um Hilfe das Teil ist sonst super. Danke

    • Also den Fehler hatte ich noch nicht. Man kann einen Factory Reset (auf Werkseinstellungen zurücksetzen) probieren.
      Und dann schauen ob es über WLAN/Internet ein Firmware(ROM) Update gibt. Dieses dann auch installieren und nochmal ein Reset machen. Dann ist das System wirklich clean und aktuell. Wenn der Fehler immernoch da ist, ist es wohl ein Hardwareproblem.
      Kein ROM flashen ! Dies wird nämlich gerne als Bruch der Garantie angesehen. Ein OTA Update (over-the-air) dürfte kein Problem
      sein. (Natürlich verliert man alle Daten und Einstellungen !)

  9. hallo
    hab mein alife p1 pro im oktober gekauft.
    mir fällt seit längerer zeit auf,dass es immer langsam lädt

    momentan ist es vollkommen aus und für 60 prozent brauchte es bis jetzt ganze 3 h anstatt 1,5 für eine volle ladung

    kann es sein,dass das ladegerät billigware ist o der akku schon nach so kurzer zeit hinüber?sonst macht der keine probleme.
    wie sieht es mit der garantie aus. wendet man sich da direkt an alife? der verkäufer in ebay existiert seit kurzem nicht mehr,also nichts da mit problemlösung

    wäre für hilfreiche tipps sehr dankbar

    • Man müsste mit dem Ausschlußverfahren heraus bekommen was schief läuft. Wie schnell lädt es wenn das Smartphone aus ist ?
      Lädt es dann schneller, laufen irgendwelche Apps im Hintergrund die zuviel Strom fressen.
      Lädt es genauso langsam oder langsamer liegt es am Akku oder Netzteil. Also nimmt man eine andere Stromquelle. Am besten ein
      Ladegerät das mindestens genauso viel Ampere liefert wie das Originale. Lädt diese Netzteil verhältnismäßig schneller liegt es
      am Akku. Dann würde ich so schnell wie möglich nach einem oder gleich zwei Ersatzakku schauen.

  10. Ich bekomme immer mehr Werbung (für Apps). Noch jemand das Problem? Vor einem halben Jahr war es nicht so.

    • Du wirst Dir einen Virus oder Trojaner eingefangen haben. Würde folgendes machen :

      1. keine Apps oder deren Einstellungen sichern / der Virus kann überall sitzen !
      2. Original ROM vom Hersteller auf das Smartphone flashen. Dabei werden alle Daten und Einstellungen gelöscht ! Das ist auch gut und wichtig !
      3. Sofort danach mit Vol+ und Power in die Recovery booten ! Nicht normal booten !
      4. In der Recovery einen Factory Reset machen
      5. Jetzt normal booten
      6. Noch keine persönlichen Daten eingeben !
      7. Du besorgst Dir bei https://apkpure.com mindestens 360 Security, CM Security und AhnLab V3 und schiebst die aufs Handy und installierst sie.
      8. Mit scannst mit allen drei das System (auch die SD Karte!)
      9. Wenn es sauber ist, kannst Du anfangen Deine Daten einzugeben und die Apps wieder vom Play Store zu laden
      10. Nach jeder neuen App mit allen drei Schutzprogrammen das System scannen ! (mit SD Karte!)
      11. Wenn alles wieder da ist kannst Du zum Beispiel die CM Security App behalten

      Wenn eine der System Apps verseucht ist, muss Du Dir Root Zugriff verschaffen und die App durch eine andere ersetzen. Wenn zum Beispiel der Launcher3 betroffen ist, lädt man einen anderen runter, macht diesen zur System App und löscht den Launcher3 komplett vom System und bootet dann neu. Danach die gleiche Prozedur mit mindestens 3 Scannern !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen